Wohnungsbrand

Einsatzbericht:


Datum: Oktober 13, 2022
Alarmzeit: 18:20 Uhr
Einsatzort: Westerstede
Einsatzart: Brand  > B3 
Alarmierungsart: Divera247, DME


Alte Halle kommt gro├č raus

W├Ąhrend des Abendessens wurden wir zu einem Wohnungsbrand alarmiert.
Als Beschreibung kamen noch die Infos: bei Abrissarbeiten Verpuffung, Feuerschein erkennbar

Es handelte sich dabei um eine Alarm├╝bung in einer alten Gewerbehalle die in naher Zukunft abgerissen werden soll.
F├╝nf Personen waren teilweise versch├╝ttet und mussten gerettet werden, das Nebengeb├Ąude galt es zu sch├╝tzen. Erschwerend hinzu kam noch, das die Eingangst├╝r durch ein aufgestelltes Ger├╝st nur bedingt begehbar war.
Als erstes ging ein Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung vor, ein zweiter und dritter Trupp folgten.
Nebenbei wurde die Wasserversorgung aufgebaut, das Hydroschild zum Schutz der Nebengeb├Ąude und durch eine Nebeneingangst├╝r wurde ein zweiter Zugang geschaffen. Drei Personen waren ziemlich schnell gerettet, die vierte Person, die sich ein einem Schrank gegen den ÔÇ×BrandÔÇť gesch├╝tzt hat, wurde dann auch zeitnah dem Rettungsdienst ├╝bergeben. Verletzter Nr. f├╝nf war unter Brettern und einer Folie versch├╝ttet. Aber auch diese Herausforderung wurde gut abgearbeitet.
Nach R├╝ckbau gab es vor Ort noch eine Nachbesprechung und dann wurden auf der Technischen Zentrale die gebrauchten Atemschutzger├Ąte und Schl├Ąuche getauscht.

Vielen Dank an unsere Verletztendarsteller und gro├čen Dank an Familie Steckel vom Bauunternehmen Steckel, das wir in der alten Halle ├╝ben durften und das extra f├╝r die ├ťbung ein Baustromkasten f├╝r die Nebelmaschine installiert wurde.


Fahrzeuge:

Weitere Kr├Ąfte: